Impact Circle

Impact Lunch

From little Gstaad...

Einmal im Monat veranstalten wir im Saanenland einen Impact Lunch, bei dem wir in entspannter Atmosphäre bei einem ungezwungenen Mittagessen Aktualitäten aus dem Bereich Nachhaltigkeit besprechen und Ideen austauschen. Je nach Schwerpunktthema wird ein Gast eingeladen, um in einem Impulsreferat Einblicke zu vermitteln und Denkanstösse zu geben.

Nächster Impact Lunch

Datum: Donnerstag, 25. Januar 2024
Zeit: 12:00 - 13:30 Uhr
Ort: HUUS Gstaad Hotel, Saanen (Google Maps)
Input-Referat: David Perreten, Biobauer und Member des Impact Gstaad Advisory Boards

Über David Perreten

Der Biobauer David Perreten aus Feutersoey bei Gstaad ist seit vergangenem Jahr Präsident des Landwirtschaftlichen Vereins Saanenland, der sich die Förderung und Wahrung der wirtschaftlichen, politischen, kulturellen und karitativen Interessen der landwirtschaftlichen Bevölkerung im Saanenland zum Ziel gesetzt hat. Mit seinen Grauviehkühen, die der gefährdeten Rasse «Rätisches Grauvieh» angehören, und seiner Hofverarbeitung ist Perreten ein Exot im Saanenland. Auch unter den Gstaader Bauern sticht er mit seiner konsequenten Bioausrichtung und seinen fortschrittlichen Ideen hervor. Gleichzeitig ist er überzeugt, dass der Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft der Landwirtschaft in der Vergangenheit liegt. Inwiefern genau und was er generell unter nachhaltiger Landwirtschaft versteht, erzählt er uns im Video.

Eckpunkte zu den Impact Lunchs

Die Impact Lunchs sind offen für alle.
Die Impact Lunchs finden jeweils am dritten Donnerstag im Monat in einem Restaurant im Saanenland statt.
Die Kosten für das Mittagessen werden von den Teilnehmern selbst getragen.
Eine Voranmeldung ist erforderlich (Anmeldung über das untenstehende Formular).
Anmeldeschluss ist jeweils am Vortag um 12:00 Uhr.

Anmeldung

Was ist Impact Gstaad?

Erster Impact Circle Event

im The Alpina Gstaad

Ein riesiger lokaler

Dominoeffekt

NEWSLETTER

Bleiben Sie mit dem Newsletter auf dem Laufenden und erfahren Sie aus erster Hand mehr über unsere spannenden Projekte.